Tipps

Tipps zum richtigen Betrieb einer Hifi-Anlage

 

Wenn Sie Ihre Anlage perfekt aufgestellt und ihr eine kleine Aufwärmphase – besonders bei Röhrengeräten – gegönnt haben, können Sie sich entspannt zurücklehnen und sich Ihrer Lieblingsmusik widmen. Beachten Sie aber bitte, dass jede Anlage mindestens 48 Stunden zum „Einspielen“ benötigt. Erst nach dieser sogenannten Einspielzeit dürfen Sie klangliche Höchstleistungen erwarten. Erfreuen Sie sich an der tollen Räumlichkeit, am Rhythmus und der plastischen Ortbarkeit der Musiker – ganz einfach an der tollen Liveatmosphäre Ihrer Anlage. Bei aller „Technikliebe“ soll doch die Musik stets im Vordergrund bleiben. Um das Musikerlebnis noch mehr zu steigern, präsentieren wir Ihnen noch ein paar Tipps aus der Praxis.

Überprüfen Sie immer wieder die wackelfreie Aufstellung Ihrer Lautsprecher.

Ziehen Sie in halbjährlichen Abständen die Befestigungsschrauben Ihrer Lautsprecherchassis gefühlvoll nach.

Um die optimale Leitfähigkeit der Signale zu erhalten, sollten Sie in regelmäßigen Abständen alle Kontakte an den Gerätebuchsen und Kabelsteckern (Verbindungs- und Stromkabel) mit Alkohol oder Spezialkontaktmittel reinigen. Einfachste Methode: Einfach ein paar Mal ab und wieder anstecken.

Halten sie Ihre CDs stets sauber und vermeiden Sie Kratzer: Daher die CDs immer in der Hülle aufbewahren und regelmäßig mit einem Spezialreinigungsmittel (zB Audioclean) und einem Spezialtuch sauber halten. Sogar neu gekaufte CDs klingen nach einer Spezialreinigung besser, da sie von Produktions-Trennmittelresten befreit werden.

Durch das Anschleifen und Bemalen der CD-Kanten wird das Licht des Laser-Abtasters besser reflektiert und dadurch mehr Lebendigkeit und ein runderes Klangbild gewonnen.

Knistern Ihre geliebten LPs? Hier hilft das LP-Waschen auf einer speziellen LP-Waschmaschine und das Einlegen in spezielle Kunststoffinnenhüllen.

 

Es gibt noch eine Unzahl von Verbesserungsmöglichkeiten – vor allem für den „Profituner“. Wir, vom Hifi Team, gehen jeder neuen Entwicklung nach und trennen für Sie schonungslos alchemistische Psychotricks von echten klanglichen Verbesserungen.

 

Klangentscheidend ist, auch wirklich alle Details zu berücksichtigen: Wenn die Lautsprecher wackeln, die Kabelkontakte korrodiert sind und eine Billigsteckerleiste aus dem Baumarkt die Anlage mit Strom versorgt, ist es auch egal ob die Signallaufrichtung der Kabel stimmt oder die Anlage im Möbelschrank steht. Sie werden keinen Unterschied bemerken!

 

Ihr HIFI TEAM

Am Fuße des Schlossberges 4

A-8010 Graz

+43(0)316 822810

www.hifiteam.at

office@hifiteam.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen