Tipps zum Kauf der richtigen HIFI-Anlage

Tipps zum Kauf der richtigen HIFI-Anlage:

Lieber Musikfreund!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Sie beim Kauf von Hifi-Produkten erwerben – technische Erzeugnisse oder Musik? Wir meinen, dass Sie Musik kaufen – Musik, die Sie in Ihrem Heim optimal und wann immer Sie wollen erleben können.

Musik ist eine der schönsten Schöpfungen der Menschheit. Um das Leben lebenswert zu gestalten, ist Musik ein essentieller Bestandteil. Daher erhöht die richtige Hifi-Anlage einfach die Lebensqualität und bringt neben Freude auch Besinnung und Ruhe in unseren Lebensalltag.

Nehmen Sie sich bitte Zeit für den Kauf Ihrer neuen Geräte. Im heutigen Hifi-Zeitalter ist es für den Konsumenten nicht leicht, den Durchblick zu wahren und jede Hifi-Gerätschaft auf ihren musikalischen Wert zu untersuchen. Lassen Sie sich auf dem Weg zu Ihrer neuen Hifi-Anlage nicht beeinflussen – außer von der Musik selbst, die auf der Suche nach den richtigen Komponenten der einzige Maßstab ist. So sind gutgemeinte Ratschläge von Freunden und Testberichte diverser Fachzeitschriften oder technische Daten in Prospekten mit Vorsicht zu genießen. Trauen Sie nur Ihren eigenen Ohren – sie sind das beste Messinstrument.

Daher benötigen wir Ihre Mithilfe: Freuen Sie sich auf eine Hörprobe bzw. einen Hörvergleich in einem unserer Wohnraumstudios. Vereinbaren Sie mit uns einen Hörtermin und bringen Sie doch ganz einfach Ihre Lieblings-CD’s mit. Wir sorgen dann dafür, dass Sie Musik ungestört erleben können, denn nur der Vergleich macht Sie sicher, das Richtige zu erwerben. Auch ein neues Auto muss probegefahren werden um sich von den Qualitäten überzeugen zu können.
Wie gesagt: Hören Sie einfach nur Musik und vertrauen Sie nur Ihren eigenen Ohren. Eigenschaften wie Räumlichkeit, Lebendigkeit oder Plastizität können nur mit den Ohren beurteilt werden. Sie müssen nicht das Gras wachsen hören, um die Unterschiede von Stereoanlagen beurteilen zu können. Der natürliche Hörinstinkt wird häufig bei Menschen gefunden, die keine ausgesprochenen Experten in Sachen Hifi sind. Denn diese Musikliebhaber sind noch nicht von der Technik so beeinflusst, dass sie die einzelnen Unterschiede nicht hören würden und wählen erstaunlich oft musikalische Geräte. Vergessen Sie einfach, dass Sie gerade dabei sind eine Anlage zu erwerben.
Hören Sie einfach nur Musik und entscheiden Sie selbst, was Ihnen besser gefällt.

Nach dem Motto: Was besser klingt, ist auch besser. Musik ist nicht nur Ton und Klang. Eine gute Anlage muss fähig sein, Emotionen zu übertragen und Musik wirklich erleben zu lassen. Wir sprechen von Musikalität, denn Musik ist für unsere Gefühle erschaffen worden und nicht für unseren logischen Verstand. Hifi-Komponenten dürfen sich selbst nicht zu wichtig nehmen, sondern haben sich der musikalischen Darbietung völlig unterzuordnen.
Mit anderen Worten: Eine gute Hifi-Anlage lässt den Zuhörer mit seiner Lieblingsmusik allein und ungestört im Hörraum zurück. Hören Sie plötzlich den Rhythmus und die Lebendigkeit einer Musikaufnahme; oder spüren Sie die Dynamik eines großen Orchesters?

Sie sind auf dem richtigen Weg zur Musik. Lassen Sie die Musik auf sich wirken. Die Freude am Musikhören ist doch der eigentliche Sinn einer Hifi-Anlage.

Wenn es einer Anlage gelingt, den Alltagsstress vergessen zu lassen, ist sie als gut zu bezeichnen.

Einer guten Anlage muss es auch gelingen die Atmosphäre einer Musikaufnahme gekonnt wiederzugeben – egal ob es sich um ein großes Konzerthaus, einen rauchigen Jazzkeller oder ein nüchternes Popstudio handelt.

Aber auch die Stimmung bei der Entstehung einer Musikaufnahme muss überzeugend dargestellt werden können. (Das können nur wenige Anlagen, hat nichts mit dem Preis zu tun…)

Damit dies gelingt, stimmen wir unsere Komponenten aufeinander ab. Wir bieten Ihnen daher stimmige, ausbalancierte Hifi-Ketten an. Sollten Sie nur einzelne Geräte benötigen, so müssen sich diese klanglich in Ihre bestehende Anlage zu Hause perfekt einfügen. Die einzelnen Komponenten dürfen keinesfalls wahllos miteinander verknüpft werden. Auch die teuersten Geräte wahllos miteinander verknüpft, können im Ergebnis eine große Enttäuschung sein.
In der richtigen Kombination dagegen muss es zB. nicht der teuerste, sondern der passende Verstärker sein, um Musik spielen zu können. Die richtige Kombination der Geräte, aber auch die richtige Aufstellung und Justage der Hifi-Anlage stellt teure, aber nicht harmonisierende und wahllos verknüpfte Anlagen klanglich in den Schatten. Wir helfen Ihnen Fehlentscheidungen zu vermeiden, die letztendlich nur viel Geld kosten. Unsere Kunden profitieren daher enorm von unserem Know How – und dies seit 1987.

Die Hifi-Kette muss also stimmen. Die Komponente ist Teil des Ganzen. In einem Konzerthaus würde auch niemand einzelne Instrumente beurteilen, sondern nur den Gesamteindruck des Orchesters. Welche Komponente ist nun aber das wichtigste Glied? In Wirklichkeit gibt es keine unwichtigen Komponenten, denn ein schwaches Gerät wirkt auf die Musikalität der gesamten Kette störend. Alle Komponenten – und dazu gehören auch die Signalverbindungskabel (Geräteverbindungs- und Lautsprecherkabel, die verantwortlich sind, dass die Musiksignale unbeschadet, dh. unverfälscht zu den Geräten gelangen können) müssen sorgfältig aufeinander abgestimmt werden, um in Teamarbeit hervorragend Musik spielen zu können.
Auch der noch so kleine Stecker, oder die Netzsteckerleiste muss auf die Gesamtkette abgestimmt werden. In der Kette muss Harmonie herrschen: Sie sollte also ausgewogen sein. Die Gesamtkette ist daher nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Sehr wichtig sind die Signalquellen (CD Player, DVD Player oder das gute alte Analoglaufwerk), denn die Informationsgewinnung kann durch nichts ersetzt werden. Was hier verloren geht, kann auch nicht mehr durch die besten Verstärker oder Lautsprecher hereingebracht werden. Der Verstärker kontrolliert und bewegt die Lautsprechermembranen. Hier sollte also genug Stromstärke – nicht unbedingt Wattleistung – zur Verfügung stehen. Der Lautsprecher selbst macht die elektrischen Signale hörbar und kann Schwachstellen in der Elektronik aufdecken.

Entscheiden Sie sich für Einzelkomponenten. Eine getrennte Radio-Verstärkerkombination hat mehrere Vorteile. Die Komponenten beeinflussen sich durch die getrennten Gehäuse und die separate Stromversorgung nicht gegenseitig. Wollen Sie zu einem späteren Zeitpunkt ein Gerät wechseln, so müssen Sie nicht alles auf einmal tauschen. Auch Midi-Anlagen sind ein Kompromiss und sollten nur bei Platzproblemen zur Anwendung kommen. Empfehlen können wir aber zB. das All in One Konzept der englischen High-End Nobelschmiede LINN, der es gelang, durch die kompromisslose Anwendung der SMD Technik, ein mehr als musikalisch überzeugendes Konzept zu entwickeln.

Auch eine Heimkinoanlage kann faszinieren und Sie völlig in den Bann des Filmgeschehens ziehen. Dies hängt aber nicht unbedingt von der realistischen Reproduktion spektakulärer Autocrashs oder Maschinengewehrsalven ab, sondern vielmehr von der Authentizität der reproduzierten Töne im Allgemeinen.

Erlebnisentscheidend ist eine perfekt ausgewogene Abbildung des tonalen Gesamtgeschehens in den Dimensionen des Raums, eine absolut naturgetreue, ermüdungsfreie klangliche Wiedergabe, sowie eine extreme Dynamik, die ein leises Flüstern genauso eindrucksvoll überträgt wie das Tutti eines großen Orchesters.

Um dies zu erreichen, ist ein Spezialist an Ihrer Seite genauso wichtig wie die Geräte selbst. Denn nicht nur die richtige Aufstellung der sechs Lautsprecher, sondern auch die perfekte Einstellung des Surroundreceivers oder Digitaldecoders bringen die richtige Klangbalance und Realität, die ein Filmereignis unvergesslich machen. Erst wenn Sie den Klang überall um sich herum spüren und die ganze Wirkung des Films erleben, wird die Heimkinoanlage zur Faszination. Wir, vom Hifi Team, helfen Ihnen gerne dabei.

Wir kennen das Geheimnis der richtigen Kombination und stellen die Musik in den Vordergrund. Wir haben für alles eine perfekte Lösung und werden jedem Wunsch gerecht. So werden die einzelnen Komponenten nicht nur untereinander, sondern auch auf die individuellen Bedürfnisse des Hörers abgestimmt. Wie groß ist Ihr Hörraum?

Welche Art von Musik bevorzugen Sie? Der Popliebhaber benötigt eine andere Stereoanlage als der Klassikhörer, der die Intimität eines Kammerorchesters genauso spüren will wie die Atmosphäre eines großen Orchesters. Sie möchten Ihre Lieblingsmusik in mehreren Räumen gleichzeitig hören? Kein Problem: Diese Möglichkeit bieten Multiroomanlagen.

Aber erst wenn Musikhören für Sie, lieber Musikhörer, zu einem außergewöhnlichen Erlebnis geworden ist und Sie Freude beim Auflegen Ihrer Tonträger verspüren, haben wir unser Ziel – Musik zu verkaufen – erreicht.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch.

Hier gehts zum onlinehop: https://shop.hifiteam.at

Ihr HIFI TEAM

 

Lesenswert:

Was ist High End?  

Kurzfassung des Buches „High End – Die hohe Kunst der Musikreproduktion“ von Wilfried Kress hier downloaden:

 

Hifi-Vorurteile:

http://www.stereo.de/service/artikel/service-hifi-vorurteile/

 

So kommt man an gute Musik in guter Klangqualität:

Lps kaufen oder z.B.

www.qobuz.com/at-de/page/qobuz-sublim

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen